Vereinsmeisterschaft - .:: Homepage des TTC Ockenfels 1947 ::.

Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsmeisterschaft

Galerie > 2008

Vereinsmeisterschaften TTC Ockenfels

Ganz im Zeichen des Tischtennissports standen die vergangenen Tage beim TTC Ockenfels.
Bereits am Mittwoch wurde der Vereinsmeister der Jugend ausgespielt. Bei leider rückläufiger
Teilnehmerzahl setzte sich hier Lukas Leichnitz knapp vor Dordo Stankovic durch. Den 3. Platz errang
Stephan Gilles.
Erfreuliche Teilnehmerzahl dann am Freitag bei den Herren. Mit allen Favoriten am Start wurde bis in
die späten Abendstunden um den von Friedel Rott gestifteten Wanderpokal gekämpft. Hierbei wurde
den Zuschauern Tischtennissport vom Feinsten in gemütlicher Atmosphäre geboten. Denn auch die
Theke hatte geöffnet und der Grill lief auf Hochtouren.
Nach einer Vielzahl spannender, teilweise dramatischer Auseinandersetzungen mit dem weißen
Zelluloidball war der Vereinsmeister 2008 gefunden: Pascal Homscheid war an diesem Abend nicht zu
bezwingen und errang den Titel in einem spannenden Endspiel gegen einen leicht gehandicapten
Martin Zimmermann. Dritter wurde Neuzugang David Unkels.
Am Samstag bei Kaiserwetter stand die Doppelkonkurrenz auf dem Programm. Auch hier war, wie
bereits am Vorabend, die Teilnehmerzahl erfreulich hoch. Bereits am Nachmittag starteten bei Kaffee
und Kuchen die ersten Matches, die bis in den frühen Abend bei Kölsch und Steaks ihre Fortsetzung
fanden.
Sieger wurde schließlich in einem dramatischen Endspiel Kalle Homscheid mit Marcus Rott, die gegen
HG Schmitz und Richard Mesenholl die Oberhand behalten konnten. Sehr erfreulich der 3. Platz von
Carsten Matzat und Markus Hammes, die sich vor einer Vielzahl hochkarätiger Konkurrenz platzieren
konnten.
Nach der Siegerehrungen durch den 1. Vorsitzenden, Dietmar Matzat, wurde die Vereinsmeisterschaft
mit dem "Dorfturnier" abgeschlossen. Vor einigen Jahren als "Pärchenturnier" ins Leben gerufen, hat
diese Konkurrenz inzwischen einen festen Bestandteil der Vereinsmeisterschaften eingenommen und
wird von der Ockenfelser Bevölkerung sehr gut angenommen. Auch den "Aktiven" ist die Teilnahme
erlaubt, allerdings darf nicht mit der normalen Schlaghand gespielt werden.
Weit nach Mitternacht standen die Sieger endlich fest. In einem knappen Finale konnten sich Lucas
Alfter mit Vater Rolf knapp vor Nicole Ronig und Marcus Oehlschläger durchsetzen. Den 3. Platz
errangen Stefanie Hecken und Kalle Homscheid, der damit zum erfolreichsten Akteur der der
diesjährigen Vereinsmeisterschaft wurde.
Beim anschließenden gemütlichen Teil stellten die Mannen des TTC mal wieder eindrucksvoll ihre
Standfestigkeit unter Beweis. Als es die letzten nach Hause zog, weil der Biervorrat zur Neige ging,
wurde es bald Tag.
Insgesamt wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, die Sport und Geselligkeit hervorragend
vereint und sich in dieser Form zu einem festen Bestandteil des Vereinslebens im kleinen,
tischtennisbegeisterten Rheinhöhenort entwickelt hat.

Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften 2008

v.l. Hans Günther Schmitz, Richard Mesenholl, Martin Zimmermann, Pascal
Hommscheid, Marcus Hammes, Marcus Rott, Dietmar Matzat (1. Vorsitzender),
Carsten Matzat


    © 2001-18  TTC Ockenfels
Zurück zum Seiteninhalt